Skriptkiddies sind doof

Da wurde irgendwo eine Sicherheitslücke für WordPress veröffentlicht, in diesem Fall für ein Plugin, und schon schlagen hier die Zugriffsversuche auf die betroffenen Dateien ein. Nur sind die Skriptkiddies einfach zu blöd, das auch richtig zu machen. Naja, das ist ja eben eine Eigenschaft dieser Angeber, irgendwas machen aber nichts davon verstehen. Bei WordPress liegen die Plugins in einem Unterverzeichnis plugins unter dem Verzeichnis wp-content, und nicht direkt in der Wurzel. Und diese Alibiaufrufe wie

schnurpsel.de/wordpress-23-anonym-up-to-date-bleiben-59/plugins/BackUp/Archive/Predicate.php

sind ja nun völler Unsinn. Wer hat sich denn nur sowas ausgedacht. Da kann man nur den Kopf schütteln.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.