Auch Spam-Bots sind nur Menschen

Ich war es nicht

Menschen machen Fehler. Aber nicht nur Menschen, oft sind auch Technik und Programme nicht fehlerfrei. Was aber nicht verwundert, denn die sind in aller Regel von Menschen gemacht.

Ich kann mich ja immer wieder über den Spammer-Dialog auf dem TagSEOBlog köstlich amüsieren. Ich denke mal, Martin hat das gleich passend für den letzten und den aktuellen Webmaster-Friday konzipiert und so gewissermaßen zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. :-)

Viele der Spamtexte kannte ich auch schon, aber in der Dialog-Bearbeitung erreichen sie eine ganz neue Qualität. Heute nun hat es aber jemand übertrieben und mir gleich eine Liste mit 64 dieser Spam-Texte als „Kommentar“ zukommen lassen.

Ich denke mal, daß das keine Absicht war, denn irgendwie ist das schon ein bißchen unglaubwürdig, so ein Kommentar mit 64 praktisch nichtssagenden Sätzen. Außerdem sind die Paragraph-Zeichen am Anfang jeder Zeile für einen richtigen Kommentar doch eher ungewöhnlich.

Hier hat entweder der Spambot versagt, der vermutlich nur immer jeweils einen Satz zufällig pro Kommentar auswählen soll, oder der Nutzer hat keine Ahnung, wie das funktioniert und irgendwas falsch eingestellt. Oder aber das ist ein Scherz und jemand hat mir seine gesammelten Spam-Texte zukommen lassen, warum auch immer.

Ich denke aber, es war ein Fehler. Menschen machen nun mal Fehler.

Das ist kein Beitrag zum Webmasterfreitag, auch wenn ich dorthin verlinke.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

Stichwörter: , ,

Reaktionen zu “Auch Spam-Bots sind nur Menschen” (eine)

  1. 64 Kommentare? Oh Gott wie peinlich! hehe! Wenn da mal nicht sein Spamtool versagt oder sich ein Späßchen erlaubt hat :-P

    Hmmm aber wieso Paragraph Zeichen? *am Kopp kratz* Nutzen nicht schon fast alle Spamtools die allgemeinen Spinning Tags?

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.