CMOS (BIOS) Batterie wechseln, Intel Desktop Board DB65AL

PC CMOS-Batterie

PC CMOS-Batterie (BIOS-Batterie)

Normalerweise halten CMOS-Batterien, die die BIOS-Einstellungen auf Mainboards auch bei Stromabschaltung am Leben erhalten, recht lange. Ich mußte bei den PCs, die ich bisher hatte, noch keine dieser BIOS-Batterien wechseln.

Wenn man aber einen Rechner nur gelegentlich nutzt und ihn zudem per Verteiler mit Schalter richtig vom Stromnetz trennt, dann ist die Batterie möglicherweise schon nach ca. 3 Jahren verbraucht. Durch das netzseitige Abschalten wird die Standby-Spannung nicht mehr erzeugt und so muß die BIOS-Batterie die längste Zeit die Versorgung der Einstellungen übernehmen.

Kürzlich stand ein CMOS-Batteriewechsel bei einem Rechner an und da ich ihn auf Grund der räumlichen Entfernung nicht selbst ausführen konnte, habe ich ein kurzes Anleitungs-Video erstellt:

Beim Intel Desktop Board DB65AL befindet sich der Batteriehalter nicht wie bei vielen Boards unten oder zwischen den Erweiterungs-Steckplätzen (siehe Bild), sondern oben rechts neben den Speichermodulen. Außerdem ist es keine liegender, sondern ein stehender Batteriehalter.

Benötigte Batterie: CR 2032

Vorher: PC ausschalten und vom Netz trennen

So gehts:
Den oberen Rand der Halterung vorsichtig nach oben/hinten drücken, bis die Batterie zur Seite herausklappt. Nun die Batterie entnehmen und die neue Batterie unten in den Halter einsetzen, so das die Seite mit der Beschriftung nach rechts zeigt. Die CR-2032 oben in die Halterung drücken. Fertig! :-)

Eine Reaktion zu “CMOS (BIOS) Batterie wechseln, Intel Desktop Board DB65AL”

  1. Das hast du gut beschrieben so ähnlich habe ich das letzte Woche mit mein MSI Board gemacht. lg Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.