DSDS: Ob Mehrzad oder Menowin ist sowas von Banane – irgendwas mache ich falsch

Google-Suche: Ob Mehrzad oder Menowin ist sowas von BananeAlso irgendwas mache ich falsch!? Bei der Suche nach „Ob Mehrzad oder Menowin ist sowas von Banane“ findet man nicht etwa meinen DSDS-Artikel bei Putzlowitsch, sondern die Seite vom TagSEOBlog, wo ein Trackback von mir steht und außerdem Wikio (siehe Bild). Das sollte mir zu denken geben… Aber woran liegt das eigentlich?

Tags: , ,

8 Reaktionen zu “DSDS: Ob Mehrzad oder Menowin ist sowas von Banane – irgendwas mache ich falsch”

  1. Mißfeldt sagt:

    hahaha, coole suchphrase :D
    Ich bin als DSDS Fachmann natürlich unschlagbar ;-)

    Deine Seite ist einfach noch nicht im Index. Was mich bei der PZ schon wundert.

  2. Naja, eigentlich will ich ja auch nur meine Bananen etwas Pushen :-)

    Aber das es bei der PZ oft ziemlich lange dauert, bis Google den neusten Artikel findet, ist mir schon länger aufgefallen. Sollte ich viellеiсht doch mal eine Sitemap einrichten und Google darüber bei neuen Artikeln informieren?

  3. Mißfeldt sagt:

    Du brauchst mehr Links auf Artikel ;-)

  4. Hmmm, ich glaube, ich hab was gefunden.

    Bei den „Update Services“ unter Einstellungen->Schreiben stand bei mir gar nichts drin. Habe jetzt rpc.pingomatic.com eingetragen, beim Artikel ein Wort geändert und aktualisiert und schwupps bin ich auf der Google-Trefferseite zu finden. Oder war das jetzt nur Zufall?

    Steht denn bei Euch etwas bei den „Update Services“ drin und wenn ja, was?

  5. Aha, interessant. Mal sehen, was ich davon noch reinnehme. Ich werde mal testen, ob es was bringt und ein neuer Artikle dann wirklich schneller gefunden wird.

  6. Mißfeldt sagt:

    bei mir dauert es Minuten…

  7. So, Test war erfolgreich. Mein Testartikel (auf der Startseite meines Blogs) war nach etwa 5 Minuten bei Google zu finden.

    Das „Geheimnis“ scheint rpc.pingomatic.com zu sein. Der Dienst pingt ja seinerseits wieder andere Dienste an und so eben scheinbar auch irgendwie google.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.