Design oder nicht Design, das ist hier die Frage

Schnurpsel 1.0Meine ersten Gehversuche mit WordPress habe ich mit Putzlowitsch und einem 1&1-Fertigblog gemacht. Dort gab es einige Themes zur Auswahl die man in sehr begrenztem Umfang (Farben) anpassen konnte. Schnell genügte mir das nicht mehr und ich bastelte mir einige Dinge „hintenherum“ rein.

Das Design war und ist mir durchaus wichtig, doch irgendwann waren die Grenzen des Machbaren erreicht, und ich entschloß mich, ein eigenes WordPress mit allen Freiheiten zu installieren.

Hier bei meinem Zweitblog „Schnurpsel“ war das etwas anders, denn das war nur als Testblog gedacht und lief lange Zeit mit einem nur leicht modifizierten WP-Standard-Theme. Irgendwann habe ich dann bei Putzlowitsch das Design neu gemacht (2.0) und mich auch dazu entschlossen, es für meine Zweit- und Drittblog zu verwenden.

Wichtig ist mir eine gewisse Schlichtheit und Übersichtlichkeit, der weitestgehende Verzicht auf grafische Design-Elemente und damit hoffentlich auch kurze Ladzeiten.

Putzlowitschr Zeitung 2.0 beta

Ich habe auch aus den Fehlern des ersten, damals noch von der „Hommingberger Zeitung“ inspirierten Putzlowitsch-Designs gelernt. Da hatte ich noch zwei Sidebars (links und rechts), die mit zu vielen Informationen überladen waren. Außerdem sollte man auch die gutgemeinten Ratschläge von Profis ernst nehmen (Danke an Martin Molter :-).

So bin ich mit meinem Design momentan sehr zufrieden und habe auch nicht vor, es in nächster Zeit zu ändern. Höchstens unter der Haube werde ich gelegentlich mal aufräumen und die technische Basis etwas aktualisieren und aufhübschen. Es gab sogar schon zwei Nachnutzungs-Anfragen zu meinem WordPress-Theme, die ich bisher aber immer abschlägig beantworten mußte. Den Haufen unstrukturierten PHP-Code kann ich in dem Zustand nicht in die freie Wildbahn entlassen. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.