London 2012 Schlussfeier – Meinten Sie: London 2012 Abschlussfeier

London 2012 Schlussfeier, so siehts aus :-)

Die Gooogle Doodle-Tricks

Es fing damit an, daß Google sich entschlossen hatte, in einigen Ländern beim Suchtext, der mit den Doodles verlinkt ist, das London 2012 einfach wegzulassen.

Über die Gründe kann ich nur spekulieren. Vielleicht wollte man verhindern, daß die Doodle-Beiträge die erste Seite fluten. Die Doodle-Blogger haben mit einer kombinierten Suchphrase wie z.B. „London 2012 Boxen“ viel leichteres Spiel, als mit dem dem generischen Begriff Boxen.

Außerdem werden bei den Einzelbegriffen der Sportart lokale Ergebnisse angezeigt, also wenn ich hier von Schwerin aus suche, Schweriner Boxsport-Vereine, wenn Martin in Berlin sucht, dann natürlich Vereine aus Berlin.

Googles Überlegung, falls sie es so waren, finde ich nicht schlecht. Einerseits die Doodle-Blogger von den vorderen Plätzen fern zu halten, andererseits die regionalen Sportvereine zu stärken.

Eröffnungsfeier?

Natürlich hat Google gleich konsequent bei der Eröffnungsfeier (warum nicht Öffnungsfeier?:-) damit angefangen und bei google.de das „London 2012“ weggelassen. Hmmm, aber das Wort Eröffnungsfeier allein ist doch sehr allgemein, da ist der Weg zum Sport und den Olympischen Spielen in London überaus weit. Außerden wurde dann auch nicht diese schicke Info/Zeitplan/Ergebnisbox rechts neben den Suchergebnissen eingeblendet Also wurde irgendwann nachgebessert und aus der Eröffnungsfeier wurde „Eröffnungsfeier London 2012“.

männer turnen ringe

Ein weiteres Problem war bisweilen die Übersetzung der Sportarten vom Englischen ins Deutsche. Am 31. Juli gab es ein Doodle, welches im englischen Sprachraum auf „London 2012 Artistic Gymnastics Men’s Rings“ oder nur „London 2012 Rings“ verlinkt war. Nimmt man bei letzterem London 2012 weg, bleibt auf deutsch nur Ringe übrig. Da hat man wieder das Eröffnungsfeier-Problem. Also wurde das ganz kurzerhand zu „männer turnen ringe“ umformuliert.

Beim Javelin-Doodle stellte sich die Frage, würde es auf deutsch „Speerwurf“ oder „Speerwerfen“ heißen. Obwohl ich da auf Speerwerfen spekuliert hatte, war ich dann doch etwas überrascht, daß es dann tatsächlich auch Speerwerfen und nicht Speerwurf wurde.

Schlussfeier – Abschlussfeier?

Gestern habe ich auch spekuliert, und zwar daß das englische „London 2012 Closing Ceremony“ als „London 2012 Abschlußfeier“ bei google.de übersetzt werden würde. So habe ich auch meinen Artikel bei Putzlowitsch und mein Video entsprechend angelegt.

Aber nein, es heißt nicht Abschlußfeier, sondern London 2012 Schlussfeier. Der Witz ist, daß Google sich da selbst nicht sicher ist und vorsichtshalber fragt: „Meinten Sie: London 2012 Abschlussfeier„.

London 2012 Schlussfeier

Einige News-Seiten schreiben auch über die Schlussfeier und der vorsichtige Doodle-Blogger hat natürlich noch bis kurz nach Mitternacht abgewartet, was Google mit dem deutschen Dooodle dieses Mal verzapfen wird.

Die Google-Translate-App auf meinem Samsung Galaxy-W übersetzt „Closing Ceremony“ übrigens schlicht zu „Abschlussfeier“, wie auch „Opening Ceremony“ zu „Eröffnungsfeier“ und nicht etwa Öffnungsfeier. Vielleicht sollte Google einfach der eigenen Software mehr vertrauen. :-)

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

Stichwörter: , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.