Was machen eigentlich die Volksphone-Domains?

Es ist ja kein Geheimnis, daß man bei der Google-Suche einen gewissen Vorteil davon hat, wenn der Domainname dem Suchbegriff entspricht oder diesen zumindest enthält. Bei der „Hommingberger Gepardenforelle“ sah die Top-Ten am 15. Dezember 2005 so aus:

  1. www.hommingberger-gepardenforelle.de
  2. www.hommingberger-gepardenforelle.net
  3. de.wikipedia.org/wiki/Hommingberger_Gepardenforelle
  4. www.hommingberger-gepardenforelle-page.de
  5. www.heise.de/newsticker/meldung/58647
  6. www.hommingberger-gepardenforelle-blog.de
  7. www.informationsarchiv.com/webkatalog/Hommingberger-Gepardenforelle/60967.shtml
  8. www.kde.cs.uni-kassel.de/lehre/ss2005/googlespam
  9. hommingberger-gepardenforelle.zielbewusst.de
  10. www.danielgal.de/hommingberger-gepardenforelle/hommingberger-gepardenforelle.html

Immerhin die Hälfte der Seiten enthielt die Suchphrase in der Second- oder Third-Level-Domain. Allerdings war der Wettbewerb für den Zeitraum von 8 Monaten ausgelegt und auch Google hat sich in den fast vier Jahren seitdem weiterentwickelt. Ich konnte damals bei der „Katastrophe aus Benutzersicht“ [O-Ton c’t] MSN zumindest kleine Achtungserfolge auf Platz 5 und 9 erzielen. Erinnert sich eigentlich noch jemand an Seekport?

Bei borntobeaseo war borntobeaseo.com der Gewinner, auf Platz 7 und 9 lagen die Subdomains borntobeaseo.blogage.de und borntobeaseo.s24blog.at und somit drei Suchwort-Domains in den Top-Ten. Aber der Domainname allein bringt es noch nicht.
Wie sieht es nun bei den Volksphone-Domains aus?

Die aktuellen Volksphone-Domains

Die Domain volksphone.de leitet auf die Veranstalterseite weiter, ist somit nicht wirklich im Rennen. Bei volksphone.com und volksphone.info findet man Domainparking-Seiten, auch nicht interessant.

Bleiben derzeit im wesentlichen .biz .eu .net .org übrig. Dazu habe ich noch ein paar ausgewählte Subdomains hinzugenommen und alles zum Volksphone-Domainchart zusammengefaßt:

Volksphone-Domainchart

Mit den Second-Level-Domains ist (noch) nicht viel los, eine Subdomain hat sich aber schon mächtig ins Zeug gelegt :-). Aber da gerade mal die Hälfte der Wettbewerbszeit rum ist, kann und wird sich da noch Einiges bewegen.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.