Fundstücke – WMT auf russisch, „Bild“ im Juan Gris-Rausch

Google Webmaster-Tools auf russisch

Google WMT - Crawling Fehler auf russisch

Die Google Webmaster-Tools melden mir heute die Crawling-Fehler auf der Übersichtseite in auf russisch. Lesen kann ich das sogar und teilweise sogar aus dem Zusammenhang heraus verstehen. Trotzdem habe ich mal Google-Translate zur Hilfe genommen und diese Übersetzung erhalten:

Ошибка сервера
Ошибка 404
Доступ запрещен
Не найдено
Другое
Server-Fehler
404
Zugriff verweigert
Not Found
andere

Ja, kann man so akzeptieren, ist alles verständlich, wenngleich 404 und Not Found eigentlich dasselbe sind. Mit 404 sind hier die sogenannten Soft 404-Fehler (Falsche 404-Fehler) gemeint sind.

Google Webmaster-Tools auf türkisch (Update 24.03.)

Google WMT - Crawling Fehler auf türkisch

Gestern russisch, heute türkisch, die Google Webmaster-Tools tragen wirklich zur Weiterbildung auf sprachlichem Gebiet bei. Türkisch kann ich nun gar nicht, also habe ich wieder Google-Translate zur Hilfe genommen und diese Übersetzung erhalten:

Sunucu hatası
Soft 404
Erişim reddedildi
Bulunamadı
Diğer
Ein Server-Fehler
Weiche 404
Der Zugriff wurde verweigert
gefunden
andere

Gut, der Soft 404 wird zum Weiche 404, das kann man so stehen lassen. Aber den eigentlichen „Not Found“-Fehler mit „gefunden“ zu benennen bzw. zu übersetzen, paßt nun wirkich nicht.

Ich bin ja mal gespannt, was morgen für eine Sprache dran ist. Ich tippe auf Griechisch oder Arabisch, denn mit diesen Sprachen kommen neben Russisch und Türkisch auch Besucher von der Google-Bildersuche auf meine Seiten. :-)

Die „Bild“ im „Juan Gris Doodle“-Rausch

Juan Gris Doodle - "Bild" in den Google-News

Heute gibt es ja ein Google-Doodle für Juan Gris. Die „Bild“ hat sich da mächtig ins Zeug gelegt und es tatsächlich geschafft, alle drei Meldungen in der News-OneBox zu belegen. Alle Achtung!

Auf der SEO-Campixx 2012 habe ich allerdings mitbekommen, daß die Google-News noch recht anfällig für allerlei Tricks sind. Insofern relativiert sich damit die Leistung der Bild-News-Redaktion schon wieder und ich möchte das nicht überbewerten. :-)

Eine Reaktion zu “Fundstücke – WMT auf russisch, „Bild“ im Juan Gris-Rausch”

  1. Lampa sagt:

    Google will sicher nur den Austausch der verschiedenen Sprachen und damit auch den kulturellen Austausch fördern. Nicht das das bei den Webtools irgendwie wichtig wäre, aber eine nette Geste ist es doch trotzdem. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.