Geld oder nicht Geld, das ist hier die Frage

Euroscheine  5 bis 50

Euroscheine 5 bis 50

Wenns ums Geld geht, hört die Freundschaft auf, sagt man. Geld stinkt nicht und wer Geld hat, redet nicht darüber. Also müßte ich an dieser Stelle zum Thema Geld eigentlich schweigen. :-)

Nein, so dicke habe ich es nun auch wieder nicht. Aber Geld verdienen um jeden Preis ist nicht mein Ding. Der Webmasterfriday fragt in dieser Woche „Wie wichtig ist Geld – viel Geld?“ und so will ich darauf aus meiner Sicht antworten. Insbesondere wird auch die Frage gestellt, ob Geld und Bloggen zusammenpassen oder sogar zusammengehören.

Für mich kann ich klar sagen, daß ich nur aus Spaß an der Freude blogge und daher für mich Geld und Bloggen nicht zusammenpassen oder gar zusammengehören. Aber letztendlich ist es wie bei so vielen Dingen im Leben, es muß jeder für sich selbst entscheiden.

Niveau-Creme

Niveau-Creme

Deshalb stört mich mittlerweile Werbung in Blogs auch kaum noch. Sie wird zum größten Teil bereits vom Router ausgeblendet.

Insbesondere wenn sich die Werbung im Artikel so breit macht, daß der eigentliche Text schwer lesbar ist, leidet meiner Meinung auch das Niveau. Dann ist die werbefreie Version geradezu eine Wohltat. :-)

Außerdem handelt man im geschäftlichen Verkehr, wenn man mit seinem Blog Geld verdient und damit greifen plötzlich noch weitere gesetzliche Bestimmungen, wie Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Ähnliches. Das muß ich mir für die paar Euro Zuverdienst im Monat einfach nicht antun.

RumSo bleibe ich dabei, Geld verdienen ist für den Lebensunterhalt durchaus wichtig, dafür habe ich einen ordentlichen Beruf. Es muß aber auch nicht immer mehr Geld werden. Klar, die Ansprüche sind mit der Zeit gestiegen, doch irgendwann ist auch gut.

Blog ist Blog, Geld ist Geld und Schnaps ist Schnaps (oder Rum). :-)

Webmasterfriday - WMF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.