my-hacks.php wird auch in WordPress 3.0 noch unterstützt

Puhhh, Glück gehabt. Nachdem bereits mit WordPress 2.8 die Option für die my-hacks.php aus dem Backend verschwunden war, hatte ich befürchtet, daß auch die Unterstützung für diese älteste WordPress-Erweiterungs-Schnittstelle ab WordPress 3.0 ganz unter den Tisch fallen würde.

Das scheint aber nicht der Fall zu sein, denn in WP 3.0 RC1 wird die my-hacks.php weiterhin geladen, sofern sie aktiviert ist. Damit ist gewährleistet, daß nicht plötzlich nach dem Update wichtige Funktionen ausgesperrt werden, die möglicherweise in der my-hacks.php stehen.

Allerdings kann man nach einer Neuinstalltion die my-hacks-Erweiterung nicht mehr im Backend aktivieren. Dafür müßte man direkt in der Datenbank rumfummeln oder man verwendet das „123 Hackfile Option“-Plugin:

Download: Plugin 123 Hackfile Option 0.12

Die Option dafür erscheint nun allerdings nicht mehr bei Einstellungen->Verschiedenes (gibt es nicht mehr), sondern ganz am Ende von Einstellungen->Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.