my-tag.de – Die News-Werbemaschine

In der Reihe „Geld verdienen im Internet“ stelle ich heute eine weitere Möglichkeit anhand eines praktischen Beispiels vor.

my-tag - die Werbeschleuder„Deutschland und die Welt – Der Tag – Teile Deine Infos mit dem Rest der Welt“ lautet der Untertitel von „my-tag – Die News-Suchmaschine“.

Das klingt erstmal so ein bißchen nach Nachrichten-Magazin, geboten wird aber eine mit Werbung überfrachtete, unübersichtliche Seite praktisch ohne eigene Inhalte (siehe Bild). Auf dem Screenshot nicht zu sehen ist die binlayer-Werbung, die hätte ja die restlichen Werbung überdeckt.

Die „News“ kommen vorzugsweise von der Google-Suche, wie bei jedem Artikel als Einleitungstext zu lesen ist:

„Newssuche nach §13 UrhG: Unser System durchsucht Google nach News & Informationen aus vielen Bereichen. Klicken Sie einfach auf die Überschrift und ein Textauszug erscheint.
Unter dem Link ‚Beitrag weiterlesen‘ etc. gelangen Sie zum Originalverfasser & dem vollständigen Originaltext Ihrer gesuchten Information.“

Ohhh, Newssuche nach §13 Urheberrechtsgesetz, dann ist ja alles in Ordnung und Bestens.

Abgerundet wird das Bild durch alberne Rechtsklick- und Markiersperren und putzige Hinweise im Quelltext wie:

Quellcode betrachtet – IP erfasst…. Scan FScarting Javascript
Da wir der Meinung sind das geistiges Eigentum gesichert werden muss, haben wir mal vorsichtshalber Ihre IP erfasst.
cCopyright Security Google Service 2009
Licensed under GNU/GPL 2.c
Software Downloads Fixes $Rev: 3353 $

Da kann ich nur den Kopf schütteln und mich wundern. Meinen die das alles wirklich ernst oder ist das nur eine schlecht gemachte Realsatire?

Tags: , ,

5 Reaktionen zu “my-tag.de – Die News-Werbemaschine”

  1. Moritz sagt:

    Hallo,
    entschuldige bitte wenn ich nachhacke, aber so ganz konnte ich mir den Kontext nicht erklären, den diese News – Werbemaschine mit der Thematik des Geld verdienes im Internet aufweist!?

  2. Markus sagt:

    Jeden Tag lösch ich zig Trackbacks von denen, einfach nur nervig und so Seiten sprießen zur Zeit wie Sand am Meer.

  3. Leider komme ich nicht auf die Seite – warum auch immer? Die Suchergebnisse sind bei manchen Abfragen zugekleistert mit my-tag.de. Kann mann diesen Müll nicht abstellen frage ich mich. Viellеiсht bringt mein Kommentar hier ja etwas – liebe Tante G wirf den Mist doch bitte raus!

  4. Robert Haake sagt:

    Hallo,
    die Seite sieht doch gut aus. Verstehe nicht was gemeint ist.

  5. Im Dezember 2010 (da hatte ich den Artikel geschrieben) sah die Seite aber noch ganz anders aus, ich habe nicht umsonst oben einen Screenshot eingefügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.