Das Putzlowitsch Test- und SEO-Blog

Google „Easter Egg“ zu Ostern 2020

Ein „Osterei“ zu Ostern? Ja, Google, das ist völlig in Ordnung!

Klar, denn ein Easter Egg ist lt. Wikipedia die Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen.

In dieses Jahr gibt es von Google ein „Easter Egg“ zu Ostern, in den letzten Jahren gab es das regelmäßig nur zu Weihnachten.
Nachtrag: Habe gerade erst bemerkt, das es letztes Jahr zu Ostern auch schon ein recht umfangreiches und animiertes Easteregg zu Ostern gab. Hatte ich gar nicht mehr so in Erinnerung.

Bei Google sind bestimmte Suchanfragen der Auslöser dafür, daß die Ergebnisseite anders dargestellt wird, als normalerweise.

Da es mit großen Schritten auf das Osterfest zugeht, hat Google ein Oster-Easter-Egg in die Suche eingebaut:

Ostern 2020 – Google Easter-Egg

Ostern 2020 – Google Easter-Egg

Der auslösende Suchbegriff ist z.B. „Ostern“ oder auf Englisch „Easter“. Natürlich spricht das Easter Egg auch auf „Ostern“ in einigen anderen Sprachen an, wie z.B. Pâques, Pascua, Pasqua und auch Kombinationen wie Frohe Ostern!, ¡Feliz Pascua!, Joyeuses Pâques!, Happy Easter! usw.

Vom Aufbau her paßt es mit der hellblauen Ecke ganz gut zum Weihnachts-Easter-Egg aus 2019. Es ist aber überhaupt nicht animiert und deshalb gibt es auch kein Video von mir.

Google Easter-Banner 2020

Google Easter-Banner 2020

Google zeigt den sich freuenden Osterhasen und zwei bunte Ostereier. Aus dem einen Ei schlüpft gerade ein lustiges Küken. Mama Henne hat bereits einen Wurm als Leckerli für den frischen Nachwuchs besorgt. Die Szene spielt sich auf einer saftig grünen Wiese mit roten Tulpen ab und wird von blauen Schmetterlingen umschwirrt. Sehr hübsch.

Ostern 2020 – Google-Weltreise

Ostern 2020 – Google-Weltreise

Eine Besonderheit gibt es in der Knowledge-Graph-Box. Hier hat Google ein Bild mit einem Link [️️🏛Starten] zu einer kleinen Reise durch die Ostertraditionen aus aller Welt platziert. Auch sehr nett.

Wie auch immer, damit kommt doch schon richtige Osterstimmung auf, so eine paar Tage vor dem Osterfest. :-)

Es gibt bei Google immer mal wieder „Easter Eggs“ zu unterschiedlichen Anlässen. Über ein paar dieser lustigen Verschönerungen habe ich hier auch schon berichtet:

Keine Kommentare »

Google „Easter Egg“ zu Weihnachten 2019

Ein „Osterei“ zu Weihnachten? Ist Google jetzt völlig durchgedreht?

Mitnichten, denn ein Easter Egg ist lt. Wikipedia die Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen.

Auch dieses Jahr gibt es wieder von Google ein „Easter Egg“ zu Weihnachten. Bei Google sind bestimmte Suchanfragen der Auslöser dafür, daß die Ergebnisseite anders dargestellt wird, als normalerweise.

Da es mit großen Schritten auf Weihnachten zugeht, hat Google ein Weihnachts-Easter-Egg in die Suche eingebaut:

Google Easter-Egg zu Weihnachten 2019

Google Easter-Egg zu Weihnachten 2019

Der auslösende Suchbegriff ist z.B. „Weihnachten“ oder „Frohes Fest“. Aber auch Suchbegriffe auf Englisch funktionieren, wie Xmas oder Christmas. Natürlich spricht das Easter Egg auch auf „Weihnachten“ in einigen anderen Sprachen an, wie z.B. Noël, Navidad, Natale und auch Kombinationen wie Frohe Weihnachten!, ¡Feliz Navidad!, Joyeux Noël!, Merry Christmas! usw.

Ich habe dazu ein kleines Video erstellt und vertont:

Frohe Weihnachten! - Google Easter Egg zu Weihnachten 2019 - Frohes Fest!
Google Easter Egg zu Weihnachten

Google zeigt Familie Lottie beim weihnachtlichen Dekorieren des Wohnzimmers und Schmücken des Weihnachtsbaums (Family decorating for Christmas). Die Darstellung ist animiert.

Die Lotties – Weihnachten 2019

Die Lotties – Weihnachten 2019

Mama Lotte sitzt auf dem Boden und zeigt Töchterchen Lola wo sie die nächste Weihnachtskugel am besten aufhängen kann.

Papa Lothar hat Söhnchen Louis auf den Schultern, der den Weihnachtsstern auf der Spitze des Weihnachtsbaums platziert.

Tochter Lorain und Sohn Lorenz hängen die bunte Lichterkette im Zimmer auf und probieren, ob sie noch funktioniert.

Ja, Weihnachten bei den Lotties wird auch dieses Jahr wieder ein tolles Fest.

Wie auch immer, damit kommt doch schon richtige Weihnachtsstimmung auf, so eine Woche vor Heiligabend . :-)

Es gibt bei Google immer mal wieder „Easter Eggs“ zu unterschiedlichen Anlässen. Über ein paar dieser lustigen Verschönerungen habe ich hier auch schon berichtet:

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
2 Kommentare »

Google Easter Egg zu Ostern 2019

Ein „Osterei“ zu Ostern? Das ist ja eigentlich nichts Besonderes, oder?

Doch, ist es, denn ein Easter Egg ist lt. Wikipedia die Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen.

Dieses Jahr gibt es also von Google auch mal ein „Easter Egg“ zu Ostern, in den letzten Jahren gab es das immer zu Weihnachten. Normalerweise sind bei Google bestimmte Suchanfragen der Auslöser dafür, daß die Ergebnisseite anders dargestellt wird, als normalerweise. Beim Oster-Easter-Egg ist das Ei aber bereits auf der Startseite „versteckt“.

Google Easteregg Ostern 2019 (Startseite)

Google Easteregg Ostern 2019 (Startseite)

Der Klick auf das Ei läßt Osterzubehör auf der Startseite regnen:

Google Easter-Egg Ostern2019

Google Easter-Egg Ostern2019

Bewegt man die Maus über einen der Gegenstände wird er vergrößert und bringt die Umgebung in Bewegung. So rutschen einige Sachen aus dem Bildschirm.

Ich habe dazu ein kleines Video erstellt und vertont:

Der Klick auf einen dieser Gegenstände führt zu einer Seite auf Google „Arts & Culture“. Folgende Kategorien gibt es zu Ostern:

Ich hoffe, ich habe alle Themen erwischt. Mir gefällt das Easter-Egg recht gut, man lernt etwas über Osterbräuche. Wie bei den Google-Doodles ist es also ein „Bildungsprogramm“. :-)

Es gibt bei Google immer mal wieder „Easter Eggs“ zu unterschiedlichen Anlässen. Über ein paar dieser lustigen Verschönerungen habe ich hier auch schon berichtet:

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
Keine Kommentare »

Google „Easter Egg“ zu Weihnachten 2018

Ein „Osterei“ zu Weihnachten? Ist Google jetzt völlig durchgedreht?

Mitnichten, denn ein Easter Egg ist lt. Wikipedia die Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen.

Auch dieses Jahr gibt es also von Google ein „Easter Egg“ zu Weihnachten. Bei Google sind bestimmte Suchanfragen der Auslöser dafür, daß die Ergebnisseite anders dargestellt wird, als normalerweise.

Da es mit großen Schritten auf Weihnachten zugeht, hat Google ein Weihnachts-Easter-Egg in die Suche eingebaut:

Google Easter-Egg Weihnachten 2018

Google Easter-Egg Weihnachten 2018

Der auslösende Suchbegriff ist z.B. „Weihnachten“. Bei google.com in den USA sieht das dann entsprechend etwas anders aus:

Google Easter-Egg Xmas Christmas 2018

Google Easter-Egg Xmas Christmas 2018

Hier funktionieren Suchbegriffe wie Xmas oder Christmas. Natürlich spricht das Easter Egg auch auf „Weihnachten“ in einigen anderen Sprachen an, wie z.B. Noël, Navidad, Natale und auch Kombinationen wie Frohe Weihnachten!, ¡Feliz Navidad!, Joyeux Noël!, Merry Christmas! usw.

Ich habe dazu ein kleines Video erstellt und vertont:

Google zeigt eine winterliche Landschaft. Ein Kind hat den Weihnachtsmann im verschneiten Wald getroffen und…

Ich habe keine Ahnung, was das darstellen soll. :-)

Zumindest gibt es diese Jahr als Animation etwas Schnee, mehr aber auch nicht.

Wie auch immer, damit kommt doch schon richtige Weihnachtsstimmung auf, besonders überübermorgen, am Nikolaustag. :-)

Es gibt bei Google immer mal wieder „Easter Eggs“ zu unterschiedlichen Anlässen. Über ein paar dieser lustigen Verschönerungen habe ich hier auch schon berichtet:

Ein Kommentar »

Google „Easter Egg“ zu Weihnachten 2017

Ein „Osterei“ zu Weihnachten? Ist Google jetzt völlig durchgedreht?

Mitnichten, denn ein Easter Egg ist lt. Wikipedia die Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen.

Auch dieses Jahr gibt es also von Google ein „Easter Egg“ zu Weihnachten. Bei Google sind bestimmte Suchanfragen der Auslöser dafür, daß die Ergebnisseite anders dargestellt wird, als normalerweise.

Da es mit großen Schritten auf Weihnachten zugeht, hat Google ein Weihnachts-Easter-Egg in die Suche eingebaut:

Google Easter-Egg Weihnachten 2017

Google Easter-Egg Weihnachten 2017

Der auslösende Suchbegriff ist z.B. „Weihnachten“. Bei google.com in den USA sieht das dann entsprechend etwas anders aus:

Google Easter-Egg Christmas 2017

Google Easter-Egg Christmas 2017

Hier funktionieren Suchbegriffe wie Christmas oder Xmas. Natürlich spricht das Easter Egg auch auf „Weihnachten“ in einigen anderen Sprachen an, wie z.B. Noël, Navidad, Natale und auch Kombinationen wie Frohe Weihnachten!, ¡Feliz Navidad!, Joyeux Noël!, Merry Christmas! usw.

Ich habe dazu ein kleines Video erstellt und vertont:

Google zeigt einige für Weihnachten praktisch unabdingbare Sachen, als da wären:

  • Pfefferkuchenhaus
  • Schneekugel mit Weihnachtsbaum
  • Kekse
  • Glas Milch
  • Kerzen
  • Lebkuchenmann
  • Zuckerstangen
  • Stechpalmenzweige

Wobei diese Zuckerstangen und Stechpalmenzweige eher etwas typisch amerikanisches sind.

Wie auch immer, damit kommt doch schon richtige Weihnachtsstimmung auf, besonders morgen, am Nikolaustag. :-)

Das lustige Google-Logo oben links hat übrigens nichts mit dem Weihnachts-Easteregg zu tun. Gestern und heute gibt es in vielen Ländern auf der Google-Startseite ein Doodle zu „Programmiersprachen für Kinder“. Dabei wird nicht nur das Google-Logo auf der Startseite verändert, sondern auch eine kleine Version neben dem Suchschlitz angezeigt. Ist übrigens ein ganz schönes, interaktives Doodle.

Es gibt bei Google immer mal wieder „Easter Eggs“ zu unterschiedlichen Anlässen. Über in paar habe ich hier auch schon berichtet:

Keine Kommentare »