Google „Easter Egg“ zu Weihnachten 2017

Ein „Osterei“ zu Weihnachten? Ist Google jetzt völlig durchgedreht?

Mitnichten, denn ein Easter Egg ist lt. Wikipedia die Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen.

Auch dieses Jahr gibt es also von Google ein „Easter Egg“ zu Weihnachten. Bei Google sind bestimmte Suchanfragen der Auslöser dafür, daß die Ergebnisseite anders dargestellt wird, als normalerweise.

Da es mit großen Schritten auf Weihnachten zugeht, hat Google ein Weihnachts-Easter-Egg in die Suche eingebaut:

Google Easter-Egg Weihnachten 2017

Der auslösende Suchbegriff ist z.B. „Weihnachten“. Bei google.com in den USA sieht das dann entsprechend etwas anders aus:

Google Easter-Egg Christmas 2017

Hier funktionieren Suchbegriffe wie Christmas oder Xmas. Natürlich spricht das Easter Egg auch auf „Weihnachten“ in einigen anderen Sprachen an, wie z.B. Noël, Navidad, Natale und auch Kombinationen wie Frohe Weihnachten!, ¡Feliz Navidad!, Joyeux Noël!, Merry Christmas! usw.

Ich habe dazu ein kleines Video erstellt und vertont:

Google zeigt einige für Weihnachten praktisch unabdingbare Sachen, als da wären:

  • Pfefferkuchenhaus
  • Schneekugel mit Weihnachtsbaum
  • Kekse
  • Glas Milch
  • Kerzen
  • Lebkuchenmann
  • Zuckerstangen
  • Stechpalmenzweige

Wobei diese Zuckerstangen und Stechpalmenzweige eher etwas typisch amerikanisches sind.

Wie auch immer, damit kommt doch schon richtige Weihnachtsstimmung auf, besonders morgen, am Nikolaustag. :-)

Das lustige Google-Logo oben links hat übrigens nichts mit dem Weihnachts-Easteregg zu tun. Gestern und heute gibt es in vielen Ländern auf der Google-Startseite ein Doodle zu „Programmiersprachen für Kinder“. Dabei wird nicht nur das Google-Logo auf der Startseite verändert, sondern auch eine kleine Version neben dem Suchschlitz angezeigt. Ist übrigens ein ganz schönes, interaktives Doodle.

Es gibt bei Google immer mal wieder „Easter Eggs“ zu unterschiedlichen Anlässen. Über in paar habe ich hier auch schon berichtet:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.