Das Putzlowitsch Test- und SEO-Blog

Ist die Groß- und Kleinschreibung bei der Google-Suche wirklich egal?

Groß- und Kleinschreibung in der Google-Suche

Im Allgemeinen wird angenommen, daß es für die Google-Suche keinen Unterschied macht, ob man den Suchbegriff in richtiger Groß-/Kleinschreibung oder nur in Kleinschreibung eingibt. Also liefern die Suchanfragen
Haus des Lehrers
und
haus des lehrers
die selben Ergebnisse.

Google-Suggest (Haus des Lehrers)

Google-Suggest (Haus des Lehrers)

Unterstützt wird diese Annahme dadurch, daß die Vorschläge von Google-Suggest grundsätzlich in Kleinschreibung ausgeliefert werden.

Wenn man die Suchergebnisse vergleicht, ist es auch tatsächlich der Fall. Die angezeigten Treffer unterscheieden sich nicht, sowohl für Haus des Lehrers als auch für haus des lehrers sieht die erste Trefferseite exakt gleich aus.

Vor vielen Jahren war mir ein besonderer Effekt in der Google-Bildersuche aufgefallen. Damals wurden zwar die selben Bilder mit dem selben Ranking angezeigt, aber die Zielseite für das Bild, also die Seite, wohin der Link führt, war unterschiedlich.

Nun bin ich aber auf einen anderen Effekt gestoßen, bei dem es sich eigentlich nicht um Zufall oder ein garade laufendes Update der Data-Center handeln kann. Das Verhalten ist seit mehreren Wochen stabil zu beobachten.

Doch nicht ganz egal!?

Bei der Suche nach Tag der Arbeit wird diese Trefferseite angezeigt:

Tag der Arbeit – Google-Suche (groß)

Tag der Arbeit – Google-Suche (groß)

Bei der Suche nach tag der arbeit sieht es aber so aus:

tag der arbeit – Google-Suche (klein)

tag der arbeit – Google-Suche (klein)

Auch hier werden exakt die selben Suchergbnisse angezeigt, allerdings wird bei der Suchanfrage in Kleinschreibung der Knowledge-Graph rechts daneben eingeblendet. Bei der Großschreibung fehlt er hingegen. Ich habe einiges probiert, unterschiedliche Browser mit und ohne Anmeldung bei Google, der Effekt ist bei mir immer reproduzierbar.

Allerdings habe ich noch kein weiteres Beispiel für dieses Verhalten gefunden. Mein Test z.B. mit „Tag der deutschen Einheit“ zeigt diesen Effekt nicht.

Vielleicht findet Ihr ja noch weitere Suchphrasen, bei denen sich das beschrieben Verhalten zeigt.

3 Kommentare »

Feurig und heiß, Grils warten

Feurig und heiß - Grils 20+ warten

Samstag abend kurz vor dem Beginn des Champions-League-Finales zwischen dem FC Bayern München und Inter Mailand. Ich schaue mir im SAT.1-Videotext die aktuellen Informationen zum Spiel an, da springt mir oben rechts eine kleine Werbeeinblendung ins Auge.

Aha, die Grillsaison hat ja bereits begonnen, da will nun auch der Fernsehsender nicht zurückstehen und wirbt für 20 oder mehr (20+) heiße und feurige Grils. Aber Moment mal, die Mehrzahl von Grill schreibt man doch mit zwei L, also Grills. Haben die sich nur verschrieben.

Der Besuch der Videotext-Seite 758 bringt aber etwas ganz anderes ans Licht. Es geht mitnichten um Grills, die durchaus auch heiß und feurig sein können oder sogar müssen, nein, es geht um Girls. Also kein vergessener Buchstabe sondern ein klassischer Buchstabendreher. Naja, kann ja mal passieren.

Keine Kommentare »

Groß- und Kleinschreibung in der Google-Bildersuche

Google Bildersuche: Erdbeeren Groß- KleinschreibungBisher dachte ich immer, die Groß- und Kleinschreibung würde bei der Googlesuche keine Rolle spielen. Bei der Bildersuche hat sie zwar auch keinen Einfluß auf das eigentliche Suchergebnis, was die angezeigten Bilder anbelangt. Es wirkt sich aber möglicherweise auf die dem Bild zugeordnete Seite aus.

Mein Erdbeeren-Bild existiert noch als (mindestens) eine identische Kopie auf einer anderen Seite. Irgendwann war mir aufgefallen, das nicht mehr mein Erdbeeren-Bild, sondern die Seite mit der Kopie in der Bildersuche verlinkt wurde. Seit ein paar Wochen war dann wieder mein Bild in der Bildersuche aufgetaucht, seit ein paar Tagen wird nun wieder auf die Kopie verlinkt.

Heute nun ist mir zufällig aufgefallen, daß zwar bei der Suche nach erdbeere (Kleinschreibung) die Kopie angezeigt wird, bei Erdbeeren in richtiger Großschreibung (schließlich ist Erdbeeren ein Substantiv) jedoch mein Bild. Allerdings habe ich keine Ahnung, warum das so ist. Denn sowohl bei mir als auch auf der Kopieseite wird „Erdbeeren“ korrekt groß geschrieben.

Komische Sache, vielleicht ist aber alles nur Zufall, denn bei anderen Bildern konnte ich diesen Effekt noch nicht beobachten.

Nachtrag (12.01. 08:00 Uhr)
Es war wohl doch nur Zufall, gestern abend war bei beiden Schreibweisen mein Bilder gelistet, heute ist es wieder die Kopie. Schade. :-)
Nachtrag (12.01. 12:20 Uhr)
Verblüffend, im Monent ist es grad wieder so, wie oben beschrieben, also Kleinschreibung die Kopie, Großschreibung ich. Zudem wechselt beim Aktualisieren manchmal das Google-Logo zwischen „Google“ und „Google bilder“.

Keine Kommentare »