Verchromtes Gioachino Rossini Google-Doodle

Gioachino Rossini Doodle mit Chrome

Heute zeigt Google ein verchromtes Doodle zum 220 Geburtstag von Gioachino Rossini.

Der Italiener war sicher ein glänzender Komponist, aber trotzdemn stört die Werbung für Googles Webbrowser Chrome den harmonischen Gesamteindruck der Startseite. Igendwie bleibt das angenehm doodelige dabei auf der Strecke. Könnte Google nicht wenigstens an den Doodle-Tagen auf die Chrome-Einblendung verzichten?

Wie es mit den Doodle-Bloggern aktuell in den Suchergebnisseiten bei Google aussieht, kann man wieder in der Gioachino Rossini Google Doodle Top-100 sehen. Erstaunlich, das dort aktuell drei Videos auf der ersten Seite zu finden sind.

Kein Video, sondern nur eine GIF-Animation ist meine Chrome-Version des Google-Doodles :-)

Gioachino Rossini Doodle Chrome Animation

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

5 Reaktionen zu “Verchromtes Gioachino Rossini Google-Doodle”

  1. Mißfeldt sagt:

    hehe, sehr cooles Chrome-Bild und lustige herleitung :-)

  2. Marcel sagt:

    Hey, wie wärs denn mit einer Top 100 Rangliste ;-)

  3. […] arm dran sind ja die Menschen, die am 29. Februar Geburtstag haben, wie z.B. der italienische Komponist Gioachino Rossini. Sie haben nur alle 4 Jahre Geburstag. Ich kenne in meinem Bekanntenkreis niemanden, dem dieses […]

  4. @Mißfeldt
    Ja, das ist nur der Chrom-Effekt aus meinem uralten Adobe-Photshop 6.0, also nichts wirklich spektakuläres.

  5. […] Melodie, von ihr gespielt auf einem Synthesizer von Robert Moog singt der Frosch eine Oper von Gioachino Rossini. Der Wolf aus Grimms Märchen “Das Rotkäpchen” jault dazu in Wellen von Heinrich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.