VolksPhone – das neue Befreiphone

Das VolksPhoneVor einem Jahr gab es den SEO-Wettbewerb zum Befreiphone, diesmal ist der Begriff VolksPhone bis zum 23. Septmber 22 Uhr auf Platz 1 bei der Googlesuche hochzuoptimieren. Interessant bei solchen Geschichten ist es eigentlich zu sehen, wie sich die einzelnen Seiten im Ranking bewegen.

Bei borntobeaseo hatte ich das weitestegehend verschlafen, für VolksPhone fehlen mir nur die Daten vom erste Tag. Mein „Wecker“ war gestern eine Twitter-Meldung vom tagSeoBlog, die mich dann zu diesem Beitrag führte: „Volksphone – OMClub verhökert DDR-Handy„.

Also bin ich schnell aufgestanden und habe mein Protokoll-PHP-Skript mit den entsprechenden Konfigurationsdaten für das „volksphone“ versehen und die Such- und Diagrammskripte angepaßt :-)

VolksPhone – das Diagramm

Was dabei rausgekommen ist, sieht man hier:
Chart zu VolksPhone
Im Chart können bis zu fünfzehn Seiten angezeigt werden, aktuell habe ich die Seiten eingefügt, welche derzeit auf Platz 1,3 und 5 liegen. Das ist auf der Spitzenposition Sistrix mit dem sehr schönen Monitoring zum Wettbewerb, dann der Veranstalter auf Platz 3 und schließlich mein „Wecker“ tagSeoBlog auf Platz 5. Ein klein wenig Bewegung nach oben ist schon zu erkennen.

Die Daten werden zweimal am Tag, jeweils um 10 und 22 Uhre erhoben. Nur der erste Wert ist mit 13 davon abweichend, weil ich da erst aufgewacht bin. Entgegen der Vorgabe frage ich die Daten allerdings ohne safe=off ab, da mir das nicht sonderlich praxisrelevant erscheint. Der normale Googlenutzer wird überwiegend ohne SafeSearch suchen.

VolksPhone – so funkioniert das Diagramm

Um die eigene oder andere Seiten als Digramm sehen zu können, müssen zunächst die IDs der Seiten ermittelt werden. Dazu kann man hier nach den Seiten suchen. Einfach mindestens drei Zeichen in das Eingabefeld eintippen und Enter drücken. Die Liste zeigt alle passenden URLs mit der ID davor und der aktuellen Googleposition danach an (1001=nicht in den SERPs).

Das Diagramm wird wiefolgt aufgerufen:

http://chart.hbgf.de/?word_id=4&id=1,2,3,4,5&w=500

Die word_id ist hier immer 4, id ist die kommagetrennte Liste von bis zu 5 URL-IDs und mit w kann optional die Breite der Grafik festgelegt werden. Ohne Angabe von w ist die Breite 640 Pixel, die Höhe ist immer 480 Bildpunktewird automatisch angepaßt.
Wer will, darf das Diagramm auch auf der eigenen Seite einbinden.

Viel Spaß und Erfolg beim VolksPhone-SEO-Wettbewerb.

Nachtrag (13.09.): Heute habe ich das Volksphone aus der UdSSR hinzugefügt, das hat übrigens die URL-ID 3333 :-)

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

11 Reaktionen zu “VolksPhone – das neue Befreiphone”

  1. Mißfeldt sagt:

    Schöne sache. Aber warum, nur die drei? Noch schöner wären doch wenigstens die Plätze 1 bis 10.
    Gruß, Martin

  2. Gut, ich habe mal die möglich Anzahl von 5 auf 10 erhöht. Für borntobeaseo sieht das dann so aus:
    http://chart.hbgf.de/?id=1,2,3,4,5,6,7,8,9,10
    Da ich nur Farben zur Unterscheidung der Graphen verwende, wird es schon langsam unübersichtlich.
    Die Top-Ten für VolksPhone zum Zeitpunkt der ersten Datenerhebung, also mit den Seiten, die da auf der ersten Trefferseite waren, sieht so aus:
    http://chart.hbgf.de/?word_id=...,2500,2501,2502,2503,2504,2505

  3. Das ist ja mal wirklich interessant, aber interessanter wären natürlich täglich aktuelle Daten. Planst du ein Diagramm bei Halbzeit des Contests?

    Dein Feed ist auf jeden Fall abonniert, verpassen sollte ich es somit nicht, aber wenn du magst kannst du mir auch ne E-Mail schicken wenn neue Daten da sind.

    Gruß
    Olli

  4. Die Daten werden täglich aktualisiert, sogar zweimal am Tag (10 und 22 Uhr) und das Diagramm wird aus den aktuellen Daten dynamisch generiert. Nach drei Tagen ist natürlich noch nicht beosnders viel zu sehen. Habe aber einfach mal Deine Seite mit eingefügt, und meine hier nun auch :-)

  5. Mißfeldt sagt:

    Wenn die Line ein oder zwei Pixel stärker wäre, würde man es besser unterѕсhеidеn können.

  6. Es gibt da leider das Problem, daß bei einer Linienstärke größer als 1 Pixel die verwendete GD kein Antialiasing unterstützt. Das sieht dann so aus:
    http://chart.hbgf.de/?word_id=...2502,2503,2504,2505&dlt=2
    Auch nicht das Gelbe vom Ei.

    Viellеiсht sollte ich mal versuchen, ob es mit ImageMagick besser geht.

  7. Mißfeldt sagt:

    Ich finde, dasss man so wenigstens die Farben unterѕсhеidеn kann. Als alter Mann habe ich bei der 1px-Variante echt Probleme.

  8. Mißfeldt sagt:

    Hi Ingo,
    ich mache gerade eine Bing-Analyse. Ist die hbgf-Seite von dir? Sieht so aus, aber kein Impressum und nichts…
    Nicht dass ich dich jetzt in die Pfanne haue ;-)
    Gruß, Martin

  9. Mißfeldt sagt:

    Ah, habs gerade schon anhand der Backlinkstruktur gecheckt :-)

  10. Hi Martin,
    danke für den Hinweis. Habe mal ganz unten auf den Seiten Kontaktinfos hinzugefügt.

    Binganalyse klingt interessant, gab es denn das Volksphone auch bei Bing? :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.