Who to follow – Benutzer, die Dich vielleicht interessieren

Who to followGibt es das schon länger und ich habe es wieder nur übersehen? Heute ist mir in meiner Twitter-Sidebar der Punkt „Who to follow“ aufgefallen. Dort werden zwei Twitterer vorgeschlagen, denen ich folgen könnte, sollte oder wollte.

Die Anzeige wechselt mit jeder Seitenaktualisierung, allerdings auch nicht unbegrenzt. Die zwei Vorschläge kommen bei mir aus einer Liste von etwa 30 Twitter-Nutzern. Wenn man sich die komplette Liste ansieht fällt auf, daß das alles Leute sind, denen welche folgen, denen ich folge. Ja klar, wie soll das sonst auch funktionieren.

Als externen Dienst „Google-Follow-Finder“ hatte ich so etwas vor ein paar Wochen entdeckt. Die Ergebnisse sehen, auch wenig überraschend, sehr ähnlich aus. SEO, SEO und nochmals SEO. :-)

Ich habe jetzt erstmal alle in meiner Liste weggeklickt. Auf der Seite steht jetzt nur noch:

Sorry! Keine Empfehlungen im Moment. Später nochmal nachschauen.

Gut, mach ich das doch einfach, später noch mal nachschauen. Bin schon auf die neuen Vorschläge gespannt, obwohl ich befürchte, daß da auch wieder nur…

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

Eine Reaktion zu “Who to follow – Benutzer, die Dich vielleicht interessieren”

  1. Uwe sagt:

    Nicht mal ausblenden kann man diesen Murks, immerzu nur einzeln „verstecken“ damit jemand nachrückt. Argh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.