Home/Startseite im WordPress-Menü

Mit der Funktion wp_list_pages kann man sich z.B. in der Sidebar eine Liste mit den statischen Seiten als Menü ausgeben lassen. Nun möchte man dabei vielleicht auch einen Link zur Startseite haben, was man z.B. so direkt in der sidebar.php realisieren könnte:

<li><h2>Seiten</h2>
 <ul>
  <li><a href="<?php echo get_settings('home'); ?>">Start</a></li>
  <?php wp_list_pages( 'sort_column=menu_order&title_li=' ); ?>
 </ul>
</li>

Dabei wird einfach der Link direkt vor der Listenausgabe manuell eingefügt.
Das ist die herkömmliche Methode. Es geht aber auch anders.

Wer nicht unbedingt in der Datenbank rumfummeln will, braucht hier nicht weiterzulesen. Stattdessen kann das Plugin „123 Homelink“ verwendet werden.

Zunächst legt man eine neue statische Seite an und gibt ihr den Titel, der dann im Menü für den Link zur Startseite angezeigt werden soll, also z.B. „Start“ oder „Home“. Der Inhalt kann leer bleiben weil er nie angezeigt wird. Nach dem Speichern merkt man sich die ID, welche von WordPress für die Seite vergeben wurde.
Nun öffnet man mit phpMyAdmin oder einem anderen Datenbank-Werkzeug die Tabelle ‚wp_posts‘ und geht zum Artikel mit der vorher gemerkten ID. Hier ändert man den Inhalt folgender Felder:
post_name=/
guid=http://schnurpsel.de/

In post_name steht also nur ein Schrägstrich und in guid die Adresse der Startseite, entsprechend dann aber nicht http://schnurpsel.de/, sondern die eigene :-)
Falls das Blog in einem Unterverzeichnis liegt, muß bei guid dieses mit angegeben werden, nicht aber bei post_name.

Außerdem muß man diese Eingriffe in die Datenbank immer wieder neu ausführen, wenn man an der Dummy-Startseite etwas verändert und gespeichert hat. Aber so oft wird das nicht der Fall sein. Einmal angelegt und gut ist.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

7 Reaktionen zu “Home/Startseite im WordPress-Menü”

  1. Felix Hauft sagt:

    hoi

    irgendwie funktioniert das bei mir nicht

    hab beide varianten probiert.

    verwende wp 2.5

  2. Was meinst Du mit beiden Varianten? Die mit der sidebar.php und die dem Datenbank-Trick?
    Die Sidebar-Variante funktioniert nur, wenn man keine Widgets verwendet. Die Datenbankvariante habe ich allerdings mit Widgets noch nicht getestet. Sollte aber eigentlich funktionieren.

  3. So, hab es grad mal mit Widgets unter 2.5 getestet. Der Datenbanktrick funktioniert ohne Probleme.

    Wichtig ist, daß man nach den Änderungen in der Datenbank die „Home“-Seite nicht wieder zum Bearbeiten aufruft, dann gehen die Datenbank-Veränderungen verloren.

  4. Tobi sagt:

    Guten Tag,
    habe das mit der Sidebar-Variante getestet. Es funktioniert zwar, jedoch hab ich den Menüpunkt „Seiten“ jetzt doppelt. einmal mit Home und einmal ohne :(
    Kenn mich leider nicht wirklich gut mit PHP aus, da ich eigentlich mehr am Designen bin :D

  5. moop sagt:

    Um zu wissen, was der Code-Schnipsel oben macht, muss man kein PHP können. Man braucht nur ein rudimentäres Verständnis von Mark-Up (das setze ich voraus, denn du bist ja am „designen“), Englisch-Kenntnisse und einen gesunden Menschenverstand.

  6. Martin sagt:

    Hi,

    der Datenbank-Trick funktioniert auch nur, wenn man seine Permalinks nicht per Standard generiert. Dann wird nämlich weiterhin einfach auf die ID zugegriffen und da bringt der Guide-Eintrag dann nichts.

    Grüße.

  7. Ja, das stimmt, danke für den Hinweis. So Tricks haben oft einen Haken, deshalb habe ich ja auch das 123 Homelink-Plugin geschrieben :-)

    Da ist es dann egal, was man für Permalinks eingestellt hat oder ob man Widgets oder die wp_list_pages() Funktion verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.