lastactionseo – ein automatischer Twitter-Bot

Ich bin ja ein Fan der Google-Statusupdates (vormals Google-Social). :-)
Besonders der grafische Zeitstrahl gibt einen schnellen Überblick über die Twitter-Meldungen zu einem Thema.

Lastactionseo Twitter-AutomatHeute früh ist mit bei den Statusupdates für lastactionseo ein sehr regelmäßiges Muster aufgefallen (siehe Screenshot), welches auf einen zeitgesteuerten periodischen lastactionseo-Twitter-Meldungs-Bot hindeutet.

Dieser „NewActionSEO“ greift wohl andere Twittermeldungen neue Treffer der Google-Blogsuche zu lastaсtiоnseο auf und retweetet sie direkt oder in einem bestimmten Zeitraster immer wieder. Die Links sind gewissermaßen eine teilweise lange Verkettung zu vorhergehenden eigenen Statusupdates, die dann irgendwann beim Ursprungs-Tweet enden. Zudem enthalten die Meldungen teilweise fehlerhafte Links.

Ich frage mich nur, was der Sinn dieser Aktion ist. Möglicherweise ist es nur ein technisches Experiment, denn für das Ranking bei Google im Sinne des SEO-Wettbewerbs dürfte es wohl kaum etwas bringen.

2 Reaktionen zu “lastactionseo – ein automatischer Twitter-Bot”

  1. Arnold S. sagt:

    Hi Schnurpsel,

    Ich denke, der Betreiber des Bots überwacht einfach die Blogosspäre- in der Hoffnung einen zum Key

    Lastactionseo relevanten DoFollow-Link irgendwo ausfindig

    zu machen-, ähnlich wie viele SEOs den Google Alert

    ausnutzen.

    Eine Art Niche-Überwachungs-System für

    Hardcore-SEOs also. Hehe…

    vg
    Arnold

  2. Dennis Farin sagt:

    Och ich find das ganz praktisch, aus den Tweets lässt sich ja auch gesammelter Content generieren wenn einem grad mal nix einfällt. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.