Manchmal ist mir Google irgendwie fast unheimlich

Google-Suche: Vuvuzela OhrstöpselIch finde es schon erstaunlich bis unheimlich. Da sucht jemand nach original Vuvuzela OhrStöpsel und was wird an Position 4 auf der Ergebnisseite angezeigt? Mein Artikel zu Roberta und ihren Vuvuzela Gehörschutz. Dabei habe ich das Wort Ohrstöpsel noch niemals nicht nirgendwo auf meiner Seite erwähnt [bis jetzt :-)].

Gehörschutz mit Ohrstöpseln

Woher weiß aber Google, daß Ohrstöpsel eine Form des Gehörschutzes sind?

Haben die da große Thesauren und Synonymwörterbücher im Hintergrund am Start?

Oder wird eine Korrelation von Stichwörtern berücksichtigt, wie sie besonders häufig gemeinsam auf Seiten anzutreffen sind? Nach dem Motto: Wenn auf einer Seite das Wort Ohrstöpsel auftaucht, findet man dort in 95% der Fälle auch das Wort Gehörschutz, also zeige auch Treffer für Gehörschutz an.

Oder es werden die Suchanfragen selbst ausgewertet, so in etwa wie bei Amazon:

Wird oft zusammen gesucht: OhrStöpsel + Gehörschutz

Was suchen Kunden, nachdem sie diesen Suchbegriff angesehen haben?
– 68% suchen Gehörschutz
– 13% suchen OhrStöpsel
– 7% suchen Wattepfropf
– 6% suchen Ohropax

Kunden, die OhrStöpsel gesucht haben, suchten auch: Gehörschutz

Ich habe keine Ahnung, wie die das machen, aber ich finde es beachtlich, was Google alles weiß.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

2 Reaktionen zu “Manchmal ist mir Google irgendwie fast unheimlich”

  1. Loewenherz sagt:

    Schnurpsel, ich würde wetten, Tante Goo kennt auch all deine Pseudonyme bei Abakus ;-)

  2. Wer oder was ist Abakus? Muß ich schnell mal bei Google suchen… :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.