Die gute, alte Blogrolle

Wordpress: Link bearbeiten

Lebt sie noch, oder ist sie schon verstorben, die gute, alte Blogrolle?

Die WordPress Linkliste

Ja, bei mir gibt es noch die Blogrolle und sie heißt sogar so. Eigentlich ist es eine von WordPress verwaltete, kategorisierbare Linkliste. Bei jeder neuen WordPress-Installation gibt es genau eine Link-Kategorie bereits vorinstalliert, eben die berühmte Blogroll. Sie ist auch schon mit ein paar Einträgen belegt, es sei denn, man machte eine leere WP-Installation.

In älteren Versionen von WordPress bis einschließlich 3.0.x hatten diese WordPress-Bookmarks noch eine nicht unwichtige technische Funktion. Wenn man bei den Kommentar-Einstellungen die Option

[x] Der Autor muss bereits einen genehmigten Kommentar geschrieben haben.

aktiviert hatte, wurden Trackbacks und Pingbacks von Blogs, die in der Linkliste stehen, automatisch freigeschaltet. Das fand ich sehr gut, mußte ich doch so nicht immer die vielen Pings und Trackbacks von befreundeten Blogs freischalten. Aber leider ist das irgendwie ab WP 3.1 unter den Tisch gefallen.

Deshalb habe ich diese praktische Funktion wieder zum Leben erweckt. Keine große Sache, alles in allem etwa 20 Zeilen PHP-Skript. Hier die Datei:

Download: 123 Comment Approve Blogroll (Version 0.10)

Die Verwendung ist in WordPress als Plugin, als MU-Plugin, in der my-hacks.php oder in der funcions.php des Themes möglich.

Webmasterfriday

Gut, das paßte jetzt vielleicht nicht 100%ig zum aktuellen Thema „Die Blogroll – wichtig oder weglassen?“ des Webmaster-Fridays. Aber egal, es hat mit der Blogrolle zu tun und ich nähere mich dem Thema halt aus einem technischen Blickwinkel.

Allein meiner Faulheit geschuldet, nicht immer alle Ping- und Trackbacks freischalten zu müssen, werde ich die Blogroll behalten und sogar erweitern. Die Funktionalität ist übrigens selbst dann gegeben, wenn ein Link auf

[x] Diesen Link als Privat markieren

steht, also unsichtbar ist. Man kann also einen Link auch nur intern als Trackback-Freischalter verwenden, ohne ihn öffentlich sichtbar zu machen. :-)

Webmasterfriday - WMF

Stichwörter: , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.