London 2012 – Fußball (Google Doodle interaktiv)

London 2012 - Fußball Doodle

Interaktives Fußball-Doodle

Heute gibt es auf der Google-Startseite ein Olympia-Doodle zur Ballsportart Fußball. In der mobilen Version sieht es nicht viel anders aus, als die Doodles der letzten Tage. Wie gestern schon vermutet, ist nun heute Fußball (Soccer) an der Reihe. Klar, auch das heutige Fußball-Doodle ist als interaktives Spiel umgesetzt. Ob dann morgen Boxen gegen echte Gegner kommt, wird man sehen.

Beim Google-Doodle für den 10. August stellt man sich ins Tor zu einem Torwarttraining. Um die Bälle abzuwehren, steuert man die Spielfigur mit den links/rechts-Cursortasten. Mit der Leertaste, Entertaste oder Cursor-hoch-Taste springt man nach oben, falls ein Hochschuß kommt. Beim Flachschuß muß man nur an der richtigen Stelle im Tor stehen. Das Ganze geht auch mit der Maus zu steuern, was mir persönlich mehr liegt.

Hier meine Ballabwehr als Video (engl. Soccer / Football):->

Fußball liegt mir mehr als Basketball

Beim Fußball habe ich mich wie beim Kanuslalom etwas mehr als beim Hürdenlauf oder Basketball angestrengt und konnte mir mit 48 gehaltenen Bällen sogar alle drei goldenen Sterne verdient. Ob ihr es glaubt, oder nicht, früher habe ich in der Schule beim Pausenfußball (Freistundenfußball) öfter mal im Tor gestanden. Naja, da hieß es immer: „Tore schießen kannst Du ja doch nicht, dann stell dich einfach hinten rein und hau die Dinger weg“. :-)

Fußball interaktiv gegen mobil

Interessant finde ich, daß beim Doodle Bild der mobilen Version (siehe oben) die Treffer von rechts nach links abgekreuzt werden ([ ][x][x]), im richtigen Spiel aber anders herum. Außerdem gibt es bei der rechten Anzeigetafel keine führenden Nullen wie im Spiel, da steht einfach nur die 12.

Anderereseits kann man im Spiel nicht so schön hechten, wie der Torhüter auf dem statische Bild. Und so einen tollen Schweif hat der Ball im richtigen Spiel auch nicht. Naja, ist halt künstlerische Freiheit. :-)

Der Torwart der mobilen Doodle-Version hat schon zwei Buden reinbekommen, aber erst 12 gehalten. Das sieht eher nicht rekordverdächtig aus.

Wer das Fußball-Doodle-Spiel selber mal probieren will, kann das bereits im Doodle-Archiv tun. Viel Spaß!

Das schreiben die anderen Doodle-Blogger:

Stichwörter: , , , , , , , ,

Reaktionen zu “London 2012 – Fußball (Google Doodle interaktiv)” (3)

  1. […] schnurpsel.de: London 2012 – Fußball (Google Doodle interaktiv) […]

  2. Aloha @ Schnurpsel

    Hey, Deine 48 pkt haben mich so motiviert, dass ich alles gegeben habe und…frag mich nicht wie, dann unglaubliche 50 pkt rausholen konnte!

    Cheers

  3. […] den interaktiven Doodle-Spielen wie Hürdenlauf, Basketball, Kanuslalom und Fußball war das mit den Videos auch einfacher. Ich mußte nur einen Screencast von meinem […]

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.