Das Putzlowitsch Test- und SEO-Blog

Google „Easter Egg“ zu Weihnachten 2018

Ein „Osterei“ zu Weihnachten? Ist Google jetzt völlig durchgedreht?

Mitnichten, denn ein Easter Egg ist lt. Wikipedia die Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen.

Auch dieses Jahr gibt es also von Google ein „Easter Egg“ zu Weihnachten. Bei Google sind bestimmte Suchanfragen der Auslöser dafür, daß die Ergebnisseite anders dargestellt wird, als normalerweise.

Da es mit großen Schritten auf Weihnachten zugeht, hat Google ein Weihnachts-Easter-Egg in die Suche eingebaut:

Google Easter-Egg Weihnachten 2018

Google Easter-Egg Weihnachten 2018

Der auslösende Suchbegriff ist z.B. „Weihnachten“. Bei google.com in den USA sieht das dann entsprechend etwas anders aus:

Google Easter-Egg Xmas Christmas 2018

Google Easter-Egg Xmas Christmas 2018

Hier funktionieren Suchbegriffe wie Xmas oder Christmas. Natürlich spricht das Easter Egg auch auf „Weihnachten“ in einigen anderen Sprachen an, wie z.B. Noël, Navidad, Natale und auch Kombinationen wie Frohe Weihnachten!, ¡Feliz Navidad!, Joyeux Noël!, Merry Christmas! usw.

Ich habe dazu ein kleines Video erstellt und vertont:

Google zeigt eine winterliche Landschaft. Ein Kind hat den Weihnachtsmann im verschneiten Wald getroffen und…

Ich habe keine Ahnung, was das darstellen soll. :-)

Zumindest gibt es diese Jahr als Animation etwas Schnee, mehr aber auch nicht.

Wie auch immer, damit kommt doch schon richtige Weihnachtsstimmung auf, besonders überübermorgen, am Nikolaustag. :-)

Es gibt bei Google immer mal wieder „Easter Eggs“ zu unterschiedlichen Anlässen. Über ein paar dieser lustigen Verschönerungen habe ich hier auch schon berichtet:

Keine Kommentare »

Schöne Weihnachtsfeiertage 2017 wünscht Schnurpsel

Frohes Fest

Schnurpsel wünscht allen Lesern
ein frohes Weihnachtsfest.

Bei der Putzlowitscher Zeitung hatte ich ja schon gestern meinen Lesern ein Frohes Fest gewünscht, heute will ich das hier auch bei Schnurpsel tun, da wahrscheinlich nicht alle Leser beiden Blogs lesen.

Das „Frohe Weihnachten“-Bild oben hat eine Besonderheit. Es ist transparent und zeigt sich dadurch in der Farbe des Hintergrundes. Wäre der Hintergrund weiß, würde man kaum etwas sehen. Das Bild entfaltet seine beste Wirkung auf dunklen Farben, so wie dem dunklen Blau. Aber auch ein dunkles grün oder rot sehen ganz gut aus.

Durch den transparenten Hintergrund, genauer gesagt, den Alphakanal oder α-Kanal kann die Hintergrundfarbe des Bildes einfach per CSS geändert werden. Wenn man oben mit der Maus über das Bild fährt, färbt es sich grün. Bewegt man die Maus über den unteren Textbereich (Schnurpsel wünscht allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest), dann wird das Bild rot.

Und hier gibt es schon mal vorab ein paar Bilder zu „Frohes neues Jahr 2018“: [a] [b] [c] [d] [e] (ist nur ein Test)

Keine Kommentare »

Google „Easter Egg“ zu Weihnachten 2017

Ein „Osterei“ zu Weihnachten? Ist Google jetzt völlig durchgedreht?

Mitnichten, denn ein Easter Egg ist lt. Wikipedia die Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen.

Auch dieses Jahr gibt es also von Google ein „Easter Egg“ zu Weihnachten. Bei Google sind bestimmte Suchanfragen der Auslöser dafür, daß die Ergebnisseite anders dargestellt wird, als normalerweise.

Da es mit großen Schritten auf Weihnachten zugeht, hat Google ein Weihnachts-Easter-Egg in die Suche eingebaut:

Google Easter-Egg Weihnachten 2017

Google Easter-Egg Weihnachten 2017

Der auslösende Suchbegriff ist z.B. „Weihnachten“. Bei google.com in den USA sieht das dann entsprechend etwas anders aus:

Google Easter-Egg Christmas 2017

Google Easter-Egg Christmas 2017

Hier funktionieren Suchbegriffe wie Christmas oder Xmas. Natürlich spricht das Easter Egg auch auf „Weihnachten“ in einigen anderen Sprachen an, wie z.B. Noël, Navidad, Natale und auch Kombinationen wie Frohe Weihnachten!, ¡Feliz Navidad!, Joyeux Noël!, Merry Christmas! usw.

Ich habe dazu ein kleines Video erstellt und vertont:

Google zeigt einige für Weihnachten praktisch unabdingbare Sachen, als da wären:

  • Pfefferkuchenhaus
  • Schneekugel mit Weihnachtsbaum
  • Kekse
  • Glas Milch
  • Kerzen
  • Lebkuchenmann
  • Zuckerstangen
  • Stechpalmenzweige

Wobei diese Zuckerstangen und Stechpalmenzweige eher etwas typisch amerikanisches sind.

Wie auch immer, damit kommt doch schon richtige Weihnachtsstimmung auf, besonders morgen, am Nikolaustag. :-)

Das lustige Google-Logo oben links hat übrigens nichts mit dem Weihnachts-Easteregg zu tun. Gestern und heute gibt es in vielen Ländern auf der Google-Startseite ein Doodle zu „Programmiersprachen für Kinder“. Dabei wird nicht nur das Google-Logo auf der Startseite verändert, sondern auch eine kleine Version neben dem Suchschlitz angezeigt. Ist übrigens ein ganz schönes, interaktives Doodle.

Es gibt bei Google immer mal wieder „Easter Eggs“ zu unterschiedlichen Anlässen. Über in paar habe ich hier auch schon berichtet:

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
Keine Kommentare »

Schöne Weihnachtsfeiertage 2016 wünscht Schnurpsel

Frohes Fest
Schnurpsel wünscht allen Lesern
ein frohes Weihnachtsfest.

Bei der Putzlowitscher Zeitung hatte ich ja schon gestern meinen Lesern ein Frohes Fest gewünscht, heute will ich das hier auch bei Schnurpsel tun, da wahrscheinlich nicht alle Leser beiden Blogs lesen.

Dieses Jahr gibt es von Google wieder drei Doodles zu den Weihnachtsfeiertagen. Ich habe entsprechend drei Videos erstellt. (Tag 1, Tag 2, Tag 3):

Weihnachtsfeiertage - Feiertage 2016 (Tag 3)

Das ist das Doodle vom dritten Tag, also heute. Die drei Doodle wirken insgesamt nicht besonders weihnachtlich, weil typische Weihnachtssymbole fehlen. So gibt es weder einen Weihnachtsbaum noch den Weihnachtsmann oder Kerzen und Weihnachtsengel und auch keine weihnachtliche Musik.

Meine Doodle Top-100 gibt es natürlich für jeden Tag extra:

Mein Video vom ersten Tag hat sich ganz wacker geschlagen. Und die Bilder-Spammer mit ihren Hotlink oder kopierten Bildern leider auch. Da steht Google noch etwas Arbeit im nächsten Jahr bevor. Mein nächster Spamreport geht dann am 4. Januar raus…

Keine Kommentare »

Google „Easter Egg“ zu Weihnachten 2016

Auch dieses Jahr gibt es von Google ein „Easter Egg“ zu Weihnachten. Ein Easter Egg ist lt. Wikipedia die Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen. Bei Google sind bestimmte Suchanfragen der Auslöser dafür, daß sich die Ergebnisseite anders darstellt als normalerweise.

Da es mit großen Schritten auf Weihnachten zugeht, hat Google ein Weihnachts-Easter-Egg in die Suche eingebaut:

Google Easter-Egg Weihnachten 2016

Google Easter-Egg zu Weihnachten 2016

Der auslösende Suchbegriff ist „Weihnachten„. Bei google.com in den USA sieht das dann entsprechend etwas anders aus:

Google Easter-Egg Christmas 2016

Google Easter-Egg Christmas 2016

Hier funktionieren Suchbegriffe wie Christmas oder Xmas. Natürlich spricht das Easter Egg auch auf „Weihnachten“ in einigen anderen Sprachen an, wie z.B. Noël, Navidad, Natale und рождество.

Im Header der Suche sieht man einen Wald, naja, zumindest ein paar Tannenbäume. Hinter einem Baum mit einem goldenen Stern an der Spitze schaut der Weihnachtsmann hervor und winkt uns freundlich zu. Und es schneit, was man auf dem Bildschirmfoto nicht wirklich gut erkennen kann.

Das Winken des Weihnachtsmanns und der fallende Schnee sind sogar animiert. Ich habe dazu ein kleines Video erstellt und vertont:

Ja, da kommt doch schon richtige Weihnachtsstimmung auf, besonders heute, am Nikolaustag. :-)

Es gibt bei Google immer mal wieder „Easter Eggs“ zu unterschiedlichen Anlässen. Über in paar habe ich hier auch schon berichtet:

Ein Kommentar »