Google Bildersuche Wochenrückblick 2016/10

Die Bidox-Aufsteiger der Woche

bidox Gewinner KW 10/2016

Wie in der vorigen Woche ist der Gewinner im Bidox leider eine gehackte Website, der viele Seiten mit viele verhotlinkten Bildern zum Thema Schuhe untergeschoben wurden. Betroffen ist diesmal arminia-stuttgart.de, wobei ich hier zunächst an einen Sportverein dachte. Es handelt sich aber um die Seite der „Stuttgarter Burschenschaft Arminia“.

Klickt man auf ein Suchergebnis, z.B. für „air max“, landet man aber nicht bei der Burschenschaft, sondern per Weiterleitung auf einer Shop-Seite. Ich habe mir die Seite mal angesehen:

Shoes we buy – Xmas-Special

Gut, wir haben zwar Mitte März, aber ein Xmas-Special mit 80% Rabatt sollte man sich nicht entgehen lassen. Hmmm, oder ist das bereits für das kommende Weihnachtsfest gedacht? Aber dann sollte es nicht schon bald enden. Egal, Rabatt ist Rabatt.

Prima ist auch der weltweite, kostenlose Versand in alle Länder. Die Versandkosten nach Deutschland können ja ganz schön hoch sein, besonders aus …, tja, woher kommt die Ware eigentlich? Ist aber auch egal, aus welchem Land der Shop versendet, denn es kostet ja nix.

Auch sehr schön, ich kann im Shop Deutsch und viele andere Sprachen auswählen. Na gut, die Texte sind zwar manchmal etwas komisch formuliert, aber man kann verstehen, was gemeint ist, zumindest fast immer.

Shoes we buy – ganz sicher

Daß der Shop wirklich gut sein muß, sieht man am Ende der Seite. Alle wichtigen Zahlungsmethoden werden angeboten und außerdem ist alles selbstverständlich vollkommen sicher, wie die Siegel von „PayPal Verfied“, „McAfee Secure“, „Trustwave“ und „VeriSign Trusted“ beweisen. Etwas seltsam ist nur, das der Bestell-Prozeß unverschlüsselt läuft. Aber das wird schon seine Richtigkeit haben, die Siegel zeigen es ja.

Shoes we buy – Western-Union Rabatt

Der Knüller ist aber, daß es nochmal 5% bis 10% Rabatt gibt, wenn ich über „Western Union“ bezahle. Mit dem Xmas-Rabatt und ohne Versandkosten bekomme ich die Schuhe praktisch geschenkt. :-)

Noch mehr Bilder-Spam mit gehackten Seiten

Schaut man sich die Suchergebnisse für ein paar dieser Suchanfragen (z.B. roshe run damen) an, fallen wieder weitere Domains auf, die normlaerweise keine Nikes und Pumas verkaufen:

Google-Bildersuche: roshe run damen

Die Seite gitarre-hersbruck.de hatte ich bereits letzte Woche erwähnt. Neu sind nun bunteshaus-freiberg.de und schwarzachtalseen.de und es gibt bestimmt noch mehr. Bei diesen Seiten wird man auf andere Shops weitergeleitet.

Bei einem, der sich einen höchstoffiziellen Anstrich gibt, sieht der Anfang der FAQ so aus:

nikeonlinech.com – FAQ

Mal abgesehen vom durch die automatische Übersetzung holprigen Deutsch ist es schon seltsam, daß als erste die Frage beantwortet wird, ob der Shop legitim bzw. legal ist. Welcher richtig Onlineshop würde so etwas in die FAQ schreiben?

Weniger klassische Hotlink-Farmen

Auch diese Woche hält sich der klassische Hotlink-Spam in Grenzen. Nur zwei .xyz-Domains zählen im Bidox zu den Gewinnern der Woche. Dazu kommt noch techimageslive.com und ganz neu dabei ist die Top-Level-Domain .press mit der Seite deu.press. Allerdings sind die bereits auf die neue Domain 874.press umgezogen.

Auf Platz 7 bei den Aufsteigern findet man waterige.com, konkret mit der Subdomain schnappchen.waterige.com, die auch mit Hotlinks arbeiten:

waterige.com – Hotlinks

Allerdings sind die Bilder nicht auf der Landingpage zu sehen. Dort werden zwar auch Bilder angezeigt, das sind aber alles amazon-Produktbilder mit den entsprechenden Partner-Links zur Monetarisierung. Ich habe die Bilder aus der Google-Bildersuche auch nicht im Quelltext der Seite gefunden. Scheinbar wird dort mit Cloaking gearbeitet, daß heißt, dem Google-Bot wird etwas anderes gezeigt, als dem Nutzer.

Mehr Bild-Kopierer

Vorige Woche hatte ich schon etwas über die „Traumdeutungs-Seiten“ geschrieben, die Biler nicht hotlinken, sondern kopieren. Nach Verlusten in KW 09/2016 gehört weknowyourdreamz.com aktuell wieder zu den Gewinnern. Es sind aber noch zwei weitere Seiten hinzugekommen, die weknowyourdreamz.com sehr ähnlich sehen.

Bei science-all.com vermutet man erstmal nichts Böses, Wissenschaft klingt seriös. Aber auch hier findet man eine Hotlink-Seite nach dem Modell der Traumdeuter:

science-all.com – Traumdeutung und Bilderspam

Eine weitere Seite mit dem selben Geschäftmodell ist artcreationforever.com, zwar keine Traumdeutung, aber mit Promis kann man auch gut Traffic aus der Bildersuche ziehen:

artcreationforever.com – Dakota Fanning Biography

Gut zu erkennen ist der grundsätzlich gleiche Aufbau wie auch bei weknowyourdreamz.com:
Werbeblock, 4 Bilder, Werbeblock, 4 Bilder, Text

Wenig überraschend liegen all drei Domains beim selben Webhoster, haben die selbe IP-Adresse und sind unter dem selben Namen einer Person in Rußland registriert.

Da wird wohl in nächster Zeit noch so einiges auf uns zukommen.

Google Bildersuche Wochenrückblick 2016/10

Weniger klassische Hotlink-Farmen, dafür mehr Bildkopierer gab es in der letzten Woche in der Google-Bildersuche. Die gehackten Seiten sind weiterhin ein großes Problem.

Insgesamt war es aber eher ruhig, gewissermaßen alles im grünen Bereich:

Bewegung in der Bildersuche 2016/03/13

Und ja, Verlierer gab es auch, aber da habe ich jetzt keinen Bock mehr, etwas dazu zu schreiben. :-)

Stichwörter: , , , , ,

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.