Google Bildersuche Wochenrückblick 2016/12

Die Bidox-Aufsteiger der Woche

bidox Gewinner KW 12/2016

bidox Gewinner KW 12/2016

Der Google Bildersuche Wochenrückblick 2016/11 fehlt, weil ich im Osterurlaub war. In der letzten Woche haben wieder einige, klassische Hotlink-Farmen ordentlich zugeschlagen und die gehackten Seiten teilweise deutlich hinter sich gelassen.

Wie schnelllebig das Geschäft mit den Bilder-Hotlinks ist sieht man daran, daß Spitzenreiter bilder.press schon nicht mehr existiert (vom Provider gesperrt). Der Einstieg von 0 auf über 100 Bidox-Punkte ist allerdings respektabel gewesen, in den letzten Wochen schafften es die Hotlinker meist nur auf 25 bis 30 Punkte.

Aber selbst wenn eine Hotlink-Farm nur für kurze Zeit überlebt, stehen schon die nächsten in den Startlöchern. „Nachfolger“ von bilder.press sind z.B. bilder2016.win und bday1.win:

Im nächsten Bidox werden die beiden Websites aber nicht mehr auftauchen, denn die Ranking-Daten werden am Samstag und Sonntag erfaßt. Bestenfalls wird man die Nachfolger von den Nachfolgern sehen.

Ostern – ein lukratives Geschäft auch für Hotlinker

Ostern Hotlink-Websites 2016

Ostern Hotlink-Websites 2016

Die Liste zeigt eine Auswahl von Hotlink-Farmen, die sich teilweise ganz auf Ostern spezialisiert haben. Deshalb tauchen sie auch nicht im Bidox bei den Gewinnern auf. Im Bidox findet man nur vier Keywords mit direktem Bezug zu Ostern (frohe ostern, osterhase, ostern, ostern 2015).

Google-Bildersuche: osterhase KW 12/2016

Google-Bildersuche: osterhase KW 12/2016

Die Website ostern.xyz/ostern3.xyz hat zwar 5 Rankings in der Top-10, kommt aber insgesamt nur auf 1,7 Bidox-Punkte und rangiert damit „unter ferner liefen“. Ungeachtet dessen ist so ein ereignisoptimiertes Ranking gut und gerne für 10000 bis 20000 Klicks oder mehr am Tag gut, was über die Werbung Tageseinnahmen von einigen hundert Euro ermöglichen dürfte.

Was gab es sonst noch in der Bildersuche?

Auch ein paar gehackte Seiten mit nachgeschalteten Schuh-Shops sind wieder bei den Gewinnern (knueppelknifte.de) und Verlierern (arminia-stuttgart.de, maxflair.de) der Woche dabei. Und die Bildkopierer wie science-all.com steigen weiter auf:

Bidox KW 12/2016: science-all.com

Bidox KW 12/2016: science-all.com

Die Website hatte ich vor zwei Wochen bereits erwähnt. Hier werden Bildkopien unter dem Deckmantel „Traumdeutung“ verwendet. Da Kopien von gut rankenden Bildern genau wie Hotlinks die Bilder in der Bildersuche „übernehmen“ kommt der weitere Aufstieg nicht überraschend.

Google Bildersuche Wochenrückblick 2016/12

Die klassischen Hotlink-Farmen haben wieder zugelegt, Ostern ist ein gutes Geschäft für Hotlinker, Bildkopierer gewinnen dazu und die gehackten Seiten sind weiterhin ein Problem.

Bis auf einen stärkeren Ausschlag am 26. März war es insgesamt aber eher ruhig in der Google-Bildersuche.

Bewegung in der Bildersuche 2016/03/28

Bewegung in der Bildersuche 2016/03/28

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.