Münzen im April – Bilder wieder in Bewegung

Bildersuche Münzen

Vor gut einer Woche hatte ich über die Bewegungen in der Google-Bildersuche um den 20. März herum berichtet. Seitdem war es bei den Bildern ruhiger geworden. Gestern nun gab es wieder ein Ranking-Update, zumindest ist das bei den von mir beobachtete Bilder-SERPs der Fall.

Einige Bilder haben den Sprung von den Ergebnisseite 2, 3 oder 4 (20er Seite) in die Top-10 geschafft, entsprechend wurden andere Bilder auf hintere Plätze verdrängt. Nicht nur bei den Münzen, auch z.B. bei den Bananen und dem Brokkoli ist das Update am 6./7. April zu sehen. Im Unterschied zum März-Update gab es dieses mal bis jetzt keine längere „Einschwingphase“, die Rankings sind nach einmaliger Änderung erstmal wieder stabil.

Bildersuche BrötchenAuch die Brötchenbilder sind vom Update betroffen, diese Bewegungen sind allerdings nicht von mir ausgelöst worden.

Die Brötchen-Bilder sind sowieso ein Thema für sich. Da werde ich wohl demnächst mein Experiment beenden und auswerten. So wie ich das mir gedacht hatte, funktioniert es leider nicht. Oder ist es nur eine Frage der Zeit?

Geduld und Ausdauer sind immer noch ein wichtiger Rankingfaktor bei der Google-Bildersuche, auch wenn neue Bilder jetzt recht zügig in den Index aufgenommen werden.

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.