Das Putzlowitsch Test- und SEO-Blog

Betrachtungen zum megaabstauberseo-Ranking

Ich habe mal ein paar Teilnehmer des megaabstauberseo-Wettbewerbs (vorzugsweise Doodle-Blogger) auf meine Beobachtungsliste gesetzt und deshalb ein spezielles Ranking-Diagramm bei hbgf.de erstellt:

megaabstauberseo - Keyworddomains

tagseoblog.de

Martin vom TagSeoBlog war wohl beim megaabstauberseo-Start noch in den Herbstferien und ist deshalb erst später eingestiegen. Der Artikel hat auch einen recht guten Start hingelegt, obwohl er ausdrücklich darum gebeten hat, nicht verlinkt zu werden. Ganz im Gegenteil, er hat Links aus seinem Beitrag für Kommentare vergeben. Ich habe mich mit meiner Top-123 für „massenhaften Spam-Links“ beworben und den Link auch bekommen. Danke! :-)

Mittlerweile ist der TagSeoBlog zurück gefallen, was aber nicht garan liegt, daß der Beitrag schlecht ist. Ich denke eher, daß jetzt zum Finale viele nochmal die Link-Keule schwingen und somit im Ranking steigen. Wo jemand gewinnt, verliert auch jemand. So ist das nun mal in den SERPs.

simonrueger.de mit Video

Simon von SR ist von Anfang an im megaabstauberseo-Rennen und kam auch mit dem Video kurzzeitig in die Top-10. Dann ging es bergab und seit kurzem konnte sich das Video wieder stark verbessern.

Ich denke, er fährt da so ein bißchen die Doodle-Taktik, bei der er mit den Videos in letzter Zeit sehr erfolgreich war. Das wird zwar nicht für den ersten Platz und den Hauptgewinn reichen, aber vielleicht zumindest für die Seite 1 und damit ein SeoDay-Ticket.

oceparx.de mit Video

Ralf-Peter von Oceparx ist seit dem zweiten megaabstauberseo-Tag mit dabei. So richtig gut lief es bisher weder für den Artikel noch das Video. Bei seiner Seite gabe es in letzter Zeit Probleme mit der Erreichbarkeit. Immer wieder habe auch ich Fehler wie „Die Verbindung wurde zurück gesetzt“ oder „Der Server antwortet nicht“ erhalten. Das ist auch für Google sicher ein negatives Siganl.

Vielleicht konnte er die Server-Probleme beheben und setzt noch zu einem Endspurt an.

gerech.net mit Video

Ingo von GerechNet konnte sich vom megaabstauberseo-Start weg mit seiner Top-123-Liste ganz gut in der Top-10 halten. Dann fiel er auf Plätze zwischen 10 und 20 zurück und nun geht es nach einem kurzen Sprung die Top-10 wieder nach unten.

Wieso rede ich von mir selbst eigentlich in der dritten Person? Also ich habe auch wieder ein Video mit am Start, welches allein zwar noch keine Spitzenplätze belegen konnte, aber vielleicht in der Video-OneBox den Sprung auf die erste Seite schaffen könnte. Mit meinen Bilder läuft es auch nicht wirklich gut.

Hier das Video :-)

ard.de

Die ARD lasse ich immer gerne mal bei SEO-Wettbewerben mitlaufen. Beim megaabstauberseo-Contest war da bisher noch nichts zu holen. Bei früheren Wettbewerben konnten aber bisweilen durchaus Achtungserfolge erzielt werde. Diesmal fehlt es einfach auch an genügend Unterstützung.

Es ist noch nicht aller Tage Abend

Morgen gegen 17.30 oder 18.00 Uhr fällt der megaabstauberseo-Hammer, dann wird man sehen, wer gewinnt. Bis dahin darf sich kaum einer sicher sein, es zu schaffen, denn die anderen Teilnehmer schlafen nicht.

5 Kommentare »

hochgeschwindigkeitsSEO – die Ranking-Seiten

Der neue SEO-Wettbewerb zum Suchbegriff hochgeschwindigkeitsSEO läuft nun schon mehr als 24 Stunden. Auch dieses mal sind mehrere Seiten am Start, die sich dem Google-Ranking widmen und passende Top-Listen führen.

Das Motto lautet, entsprechend dem Suchbegriff hochgeschwindigkeitsSEO, schneller und aktueller. Außerdem gibt es, das ist neu, auch eine offizielle Ranking-Seite, bei der ich mit meiner Auflistung auch gleich beginnen will.

Sistrix hochgeschwindigkeitsSEO Top-200

hochgeschwindigkeitsSEO Top-200 SistrixSistrix war ja schon bei den früheren SEO-Wettbewerben wie Befreiphone, Volksphone, reVierPhone und JahresendSEO mit einer Ranking-Liste dabei. Da war es noch eine Top-100, die stündlich aktualisiert wurd.

In diesem Jahr ist es nun eine Top-200, die alle viertel Stunde erneuert wird. Über der Liste wird eine Ranking-Diagramm der Top-5 ausgegeben. Nach ein paar Startschwierigkeiten läuft nun alles rund. Die Seite selbst ist derzeit auf Platz 30 zu finden. Sie dürfte aber als offizielle Seite des Veranstalters nicht gewertet werden.

gerech.net hochgeschwindigkeitsSEO Top-123

hochgeschwindigkeitsSEO - Top 123 bei gerech.netAuch ein alter Bekannter bei den Top-Listen ist gerech.net. Dort wird eine Top-123 Liste jeweils zur vollen Stunde aktualisiert. Über der Liste findet man ein hochgeschwindigkeitsSEO-24-Stunden-Diagramm der Top-10, welches als Besonderheit eine gemischte liniear-logarithmische Y-Skalierung aufweist.

Die Plätze 1 bis 10 sind linear skaliert, von 11 bis 100 logarithmisch. So läßt sich der Wertebereich bis 100 vernünftig darstellen, ohne die interessanten Plätze der Top-10 zu sehr zusammenschieben zu müssen.

Außerdem kann dort die Liste nach Domainnamen durchsucht werden. Es werden zwar per Voreinstellung nur 123 Plätze ausgegeben, intern werden aber alle bis zu 1000 Position erfaßt und gespeichert. So kann man sich auch die Platzierung von Doamains ansehen, die jenseits von Rang 123 platziert sind.

Die Seite ist auf Platz 33 gelistet.

SuchmaschinenMonitor hochgeschwindigkeitsSEO Top-100

hochgeschwindigkeitsSEO - SuchmaschinenMonitor Top-100Ganz neu im Konzert der Ranking-Instrumente spielt die Top-100 vom SuchmaschinenMonitor mit. Dort gibt es keine Ranking-Liste, sondern ein riesiges, buntes Diagramm mit allen 100 Top-Teilnehmern zu sehen. Beim Überfahren eines „Meßpunktes“ mit der Maus werden dann die Daten und Zahlen sichtbar.

Ein interessanter Ansatz, dessen praktischer Nutzen sich mir aber nicht so recht erschließt. Für einen schnellen Überblick ist das zumindest nicht zu gebrauchen. Immerhin ist diese Ranking-Seite die schnellest oder besser gesagt aktuellste, die Daten werden alle 10 Minuten aktualisiert. Na mal sehen, wie sich das weiter entwickelt. Es scheint ja noch ein ganz neues Projekt zu sein.

Update 06.09.2012:
hochgeschwindigkeitsSEO SuchmaschinenMonitor-UpdateJa, es hat sich was getan. Unter der bunten Ranking-Grafik gibt es nun eine Top-Liste. Dort werden auch die Trends und sogar die Bilder- und Video-Ergebnisse aufgelistet. Und man kann die einzelnen Treffer für die Anzeige im Diagramm aus- und einschalten.

Ich finde es übrigens mutig, so etwas in einem Shared-Webhostingpaket bei 1&1 aufzuziehen. Aber gut, wenn es funktioniert, warum nicht?

hbgf hochgeschwindigkeitsSEO Top-10 für Suche und Bilder

hochgeschwindigkeitsSEO - Top-10 bei hbgfDer „Urvater“ der Ranking-Listen und Diagramme ist auch wieder mit dabei. Die ersten Daten wurden dort bereits 2005 zum „Hommingberger Gepardenforelle“-SEO-Wettbewerb erfaßt, daher auch der Name hbgf.

Daß diese Ranking-Seite schon etwas älter ist, merkt man am Aktualisierungsintervall von 6 Stunden. Es gibt also nur 4 Meßpunkte am Tag und es wird jeweils nur die Top-10 angezeigt. Neben dem Ranking der Text-Suche gibt es auch die Top-10 für die Bildersuche.

Die URLs in den Diagrammen sind per ImageMap anklickbar. Intern wird natürlich nicht nur die Top-10 erfaßt und gespeichert, sondern die vollständigen Daten.

Und sonst so?

Ein paar Top-Listen Anbieter der letzten SEO-Wettbewerbe (nextbig, ultima-project) sind diesmal noch nicht dabei. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Viel Zeit bleibt aber nicht mehr, denn es geht ja schließlich um hochgeschwindigkeitsSEO. :-)

Weitere Artikel mit Bezug zu diesem:
20 Kommentare »

London 2012 – Die Olympia-Doodle-Top-100 im Überblick

Bei so vielen Google-Doodle zu den Olympischen Spielen 2012 in London verliere ich langsam den Überblick, was wann war. Deshalb habe ich hier eine Liste der Doodle zusammengestellt, die jeweils auf die dazugehörige Top-100 verlinken.

Die Listen-Liste

Diese Doodle Top-100 gab es zu den Olympischen Spielen 2012 bisher:

Die Lücke am 30.07.2012 (Fechten) um 16 Uhr enstand durch einen kurzen Ausfall der Internet-Verbindung. Die meisten Rankings sind leider durch lokale Ergebnisse „verfälscht“. Da werde ich demnächst mal dran arbeiten…

Ein Kommentar »

Bewegung in der Google-Bildersuche – Rankingupdate

Bilder im Auf und Ab

Gestern gab es ein Ranking-Update in der Google-Bildersuche. Ursache dürften Änderungen im Ranking-Algorithmus der Bildersuche sein. Vielleicht steht dazu ja demnächst etwas beim monatlichen „Algorithmus-Update“ im Google Inside Search Blog.

Bei allen 40 von mir zweimal täglich beobachteten Keywords sind die Veränderungen mehr oder weniger deutlich zu sehen. Beim seit Wochen unveränderten „Kloster Chorin“ gabe es im wesentlichen nur Verschiebungen innerhalb der Top-10.

Wikipedia wankt

Interessanter und augenscheinlicher ist allerdings der Aufstieg von Bildern von den hinteren Plätzen (20-40) in die Top-10. Beim Beispiel „Erdbeere“ wird noch ein weiterer Aspekt sichtbar.

Die seit einiger Zeit auf den ersten Plätzen wie „festgenagelt“ stehenden Wikipedia-Bilder geraten ins Wanken. Von den 70% Nummer-Eins-Bildern der Wikipedia sind „nur“ noch 55% übrig geblieben. Man kann also durchaus (wieder) Bilder an der Wikipedia vorbei auf Platz 1 bringen.

Gemischter Salat

Bei meinen Bildern sind die Rankingverschiebungen eher gemischt. Manche Bilder haben gewonnen, andere verloren. Ein klares Bild oder gar Zusammenhänge sind für mich nicht erkennbar. Na mal sehen, was die bidox-Zahlen der nächsten Woche bringen…

Nachtrag 15. Juni:
Im bidox wurden die Verluste der Wikipedia noch nicht so deutlich, dafür sprechen die SEOLytic-Daten eine deutlichere Sprache. Verlust von ca. 5000 Bildern (-10%) in der Universal-Search.

Derzeit verliert die Wikipedia weiter Top-Positionen. Das Ranking-Update in der Google-Bildersuche ist noch nicht beendet.

4 Kommentare »

Bildersuche gemustert, Ruhe im Kloster

Bildersuche gemustert

Google-Bildersuche: Bildersuche (gemustert)

Die Google-Bildersuche nach bildersuche zeigt seit ein paar Wochen einen recht zackigen Verlauf. Das Muster könnte glatt als Strick- oder Stickmuster durchgehen.

Ruhe im Kloster

Google-Bildersuche: Kloster Chorin (glatt)

Die Google-Bildersuche nach kloster chorin zeigt hingegen gar keine Bewegungen. Im Kloster herrscht Ruhe.

Ein Kommentar »